The Debian User Group in Vienna

Text archives Help


[Debienna] btrfs pool convert to RAID1c3 (bonus: change checksum algorithm)


Chronological Thread 
  • From: Al T <al.t AT disroot.org>
  • To: debienna AT lists.debienna.at
  • Subject: [Debienna] btrfs pool convert to RAID1c3 (bonus: change checksum algorithm)
  • Date: Fri, 23 Apr 2021 13:26:28 +0200
  • Authentication-results: mail.cosmopool.net; dkim=pass reason="2048-bit key; insecure key" header.d=disroot.org header.i=@disroot.org header.b=ZZkgV+P+; dkim-adsp=pass; dkim-atps=neutral

Liebe Liste!


Am 12.01.2021 um 12:44 schrieb chrysn:
Alle ernsthaften Datenspeicher betreib ich mit RAID und Prüfsummen
unterhalb (oder in) der Dateisystemebene. Bei mir ist das auf neuen
Systemen btrfs mit RAID1, alternativ geht auch Linux' eingebautes RAID
(dm-raid) mit block device parity (dm-integrity).


Ich finde auch, dass Redundanz viel wert ist - darum plane ich gerne
mein BTRFS RAID1 mit 2 Platten in ein RAID1c3 mit 3 Platten abzuändern.
Seit dem 5.5 Kernel (ich verwende Debian Testing) sollte das laut
https://btrfs.wiki.kernel.org/index.php/Using_Btrfs_with_Multiple_Devices
sollte das schon möglich sein. Die Anleitung unter
https://kdave.github.io/btrfs-hilights-5.5-raid1c34/ sowie unter
https://www.linuxshelltips.com/add-new-device-to-btrfs-file-system/
klingt auch nicht so schwierig.


Mein geplantes Vorgehen:


* Neue Platte kaufen (8TB, man gönnt sich ja sonst nichts ;)
* mit LUKS verschlüsseln (ohne Partitionen)
* darauf das virtuelle device mit mkfs.btrfs formatieren


Dann kommt der eigentlich Spaß:

sudo btrfs device add /dev/sdX /PATH/TO/BTRFS/POOL

Dann nachschauen, wie es aussieht

sudo btrfs device usage /PATH/TO/BTRFS/POOL


Da sollte ich dann 2 bereits beschriebene und eine leere Platte sehen.


Mit dem folgenden Befehl sollte ich dann in der Lage sein, aus dem
ganzen einen RAID1c3 zu machen:

btrfs balance start -mconvert=raid1c3 /PATH/TO/BTRFS/POOL


Meine Frage: hat eine/r von Euch Erfahrungen damit? Muss ich Angst
haben?


Und als Bonus-Frage: Wenn ich es richtig verstanden habe, dann kann man
seit https://kdave.github.io/btrfs-hilights-5.5-new-hashes/ auch
alternative hash-algorithmen verwenden (für Details siehe
https://kdave.github.io/selecting-hash-for-btrfs/). Ähnliche Infos
finde ich auf in der man-page
(https://btrfs.wiki.kernel.org/index.php/Manpage/btrfs(5)#CHECKSUM_ALGORITHMS).
Hat eine/r von Euch Erfahrungen damit? Und hat schon eine/r von Euch
versucht, in einem bestehenden BTRFS-System den checksum-algorithm zu
ändern?


Liebe Grüße,
Alex



--
*Al T*
<al.t AT disroot.org>
GPG: E1F0 908F 0365 2215 189D 2319 F0AF 5A02 49EB DEF5



  • [Debienna] btrfs pool convert to RAID1c3 (bonus: change checksum algorithm), Al T, 04/23/2021

Archive powered by MHonArc 2.6.18.

Top of page