The Debian User Group in Vienna

Text archives Help


Re: [Debienna] DNS Mailingliste


Chronological Thread 
  • From: Harald Geyer <harald AT ccbib.org>
  • To: debienna AT lists.debienna.at
  • Subject: Re: [Debienna] DNS Mailingliste
  • Date: Sun, 26 Jun 2016 19:16:58 +0200
  • Comments: In-reply-to Sebastian Bachmann <me AT free-minds.net> message dated "Thu, 23 Jun 2016 14:34:52 +0200."

Hi!

Sebastian Bachmann writes:
> Harald?
>
> On Thu, Jun 23, 2016 at 02:24:31PM +0200, Rhonda D'Vine wrote:
> > Hey,
> >
> > erm, wtf:
> >
> > Abonnenten: 9
> > https://lists.debienna.at/wws/info/debconf-vienna
> >
> > Vorhin wie ich mal rein geschaut hatte waren es noch 61 oder so. Was
> > ist da grad schief gelaufen? Kannst du die Liste der Abonnenten nochmal
> > synchronisieren, oder sind die wegen bounces aufgrund meiner letzten
> > Mail automatisch rausgeflogen? Das würd mich sehr verstören, wenn wir
> > nur 9 Leute haben sollten, die auf der Liste sind ...

Also das mit 62 Abonnenten war definitiv die debienna-Liste. Die
debconf-vienna Liste hatte in dem dump, den ich bekommen habe, definitiv
nur 9 Abonnenten - allerdings ist der dump (genauso wie der Abonnenten
dump von debienna) vom 28. März (!) - also wenn sich seither Leute neu
angemeldet haben, dann sind die verloren gegangen.

Nochmals synchronisiert wurde nur das debienna-Archiv (debconf-vienna
hat keines). Also wenn ich einen Abonnenten-dump bekomme, kann ich das
gerne nochmal einspielen, aber wahrscheinlich ist es einfacher, wenn
die jeweiligen Listen-Admins einfach die Leute nochmals händisch eintragen,
die jetzt fehlen.

Bis auf ein paar kleine kosmetische Probleme, scheint alles zu funktionieren.

Liebe Grüße,
Harald



Archive powered by MHonArc 2.6.18.

Top of page