The Debian User Group in Vienna

Text archives Help


Re: [Debienna] probleme beim crosscompilen eines arm kernels


Chronological Thread 
  • From: <harald AT ccbib.org>
  • To: The Debian User Group in Vienna <debienna AT lists.debienna.at>
  • Subject: Re: [Debienna] probleme beim crosscompilen eines arm kernels
  • Date: Tue, 30 Jun 2015 21:05:04 +0200
  • List-archive: <http://lists.debienna.at/pipermail/debienna/>
  • List-id: The Debian User Group in Vienna <debienna.lists.debienna.at>

Hallo,

das originalproblem kann ich so adhoc leider auch nicht lösen, weil
der letzte sunxi kernel, den ich gebaut habe, war ein native build...

das ist auch meine erste Frage: Warum crosscompilieren, wenn es eh
schon eine funktionierende Debianinstallation gibt? Der A20 sollte
ja flott genug sein... und wenn das auch nicht geht, dann ist zumindest
klar, wo man die bug reports einwerfen kann.

Zweite Frage: Werden die dtbs nicht gebaut oder nur nicht ins Paket
mitgenommen? Ersteres würde darauf hindeuten, dass im Kconfig nicht
die richtigen Targetsysteme ausgewählt wurden.

On Mon, 29 Jun 2015 22:06:22 +0200, chrysn
<chrysn AT fsfe.org>
wrote:
> On Mon, Jun 29, 2015 at 09:52:57PM +0200, Markus Raab wrote:
>> > 1) gibts ne sinnvolle moeglichkeit wie ich das
>> > sun7i-a20-olinuxino-micro.dtb file in das kernel packet krieg das
>> > make-kpkg baut? (das laesst sich aber auch umgehen indem ich das
>> > file halt vor dem installieren an die richtige stelle kopier, das
>> > is aber halt ned schoen...
>>
>> Warum nicht einfach ein eigenes Paket für das file? Im Standardkernel
>> ist die
>> meiste Firmware ja auch separat.

Naja, die meisten Systeme booten aber auch ohne die meiste Firmware. Ich
bin jetzt nicht ganz sicher, aber ich glaube in den offiziellen kernel
Paketen sind die dtbs auch dabei?

> wenn ich das richtig verstanden hab, soll das dtb in den kernel, damit
> er sich in weiterer folge ueberhaupt mal zurecht findet (koennte zur not
> ins initrd, wenn eins verwendet wird).

Nicht unbedingt. Üblicherweise wird das dtb von u-boot geladen und an den
kernel übergeben. dtb im initrd würde allerdings nicht funktionieren.

Liebe Grüße,
Harald





Archive powered by MHonArc 2.6.18.

Top of page