The Debian User Group in Vienna

Text archives Help


[Debienna] Temporärer Job bei Viennale 2013 zu vergeben


Chronological Thread 
  • From: Markus Zoechling <zoechling AT fastmail.fm>
  • To: debienna AT lists.debienna.at
  • Subject: [Debienna] Temporärer Job bei Viennale 2013 zu vergeben
  • Date: Fri, 19 Jul 2013 15:02:29 +0200
  • List-archive: <http://lists.debienna.at/pipermail/debienna/>
  • List-id: <debienna.lists.debienna.at>

Liebe Debienna-Liste,

In meinem Job suchen wir gerade jemanden, der sich ein bißchen mit Linux
auskennt, siehe unten. Ist von der Art her ein klassischer
Student/inn/enjob, aber vielleicht gibt es ja jemanden auf eurer Liste, die
oder der sich trotz eines viel größeren Wissens dafür interessiert. Oder ihr
kennt jemanden, wo ihr denkt, die oder der wäre geeignet -- dann bitte
weitersagen.

Der Zusammenhang mit Debian GNU/Linux ist übrigens, dass die meisten
Kino-Server mit einem adaptierten Debian laufen und dass das Format für DCP
Datenträger -- zumindest historisch -- ext3 ist.

Alles Gute Zoech


///// Beginn Anzeige /////

Temporärer Job bei VIENNALE 2013

Wir -- die VIENNALE, Vienna International Film Festival, Abteilung Produktion
-- suchen:

Eine Person mit Debian GNU/Linux bzw. Ubuntu Kenntnissen für temporäre,
vorbereitende Arbeiten im Zuge der Kopienkontrolle digitaler Filme in einem
netten Team.

Arbeitsbeschreibung:

Digitale Filme (DCP = Digital Cinema Package) werden in der Regel auf
Festplatten angeliefert (USB, eSATA, CRU-Dataport), kürzere Filme auf
USB-Stick bzw. per FTP-Download. Die DCPs (10 GB bis 150 GB, je nach
Filmlänge) müssen auf ein NAS kopiert werden, bevor die eigentliche
Kopienkontrolle beginnen kann. Obwohl das Distributionsformat für DCPs
eigentlich normiert ist, sind Filmfestivals aus verschiedenen Gründen
momentan mit einer Vielzahl an nicht konformen Datenträgern konfrontiert. Da
wir die Filme auch zeigen wollen, können wir unkonventionelle Einreichungen
nicht einfach wieder zurück schicken sondern müssen zuerst einmal schauen, ob
wir sie für unsere Zwecke selbst umkopieren können. Der ausgeschriebene Job
soll genau diesen Bereich abdecken.

Tätigkeiten bzw. gewünschte Eigenschaften:

* (Um)Kopieren von Festplatten
* Setzen von Dateien- und Verzeichnisrechten
* FTP-Download und entzippen der Inhalte
* Anlegen der DCP-Metadaten in einer Online-Datenbank
* Grundlegende Kenntnisse von Datei- und Verzeichnis-Strukturen
* Grundlegende Kenntnisse verschiedener Festplatten-Formatierungen
* Grundlegende Kenntnisse auf der Command Line, ev. Erstellung von kleinen
Scripts
* Grundlegende Kenntnisse von Netzwerken
* Grundlegende Kenntnisse von RAIDs
* (Computer-)Englisch Kenntnisse
* Genauigkeit und Zuverlässigkeit
* Soziale Verträglichkeit
* Geduld mit Computer-Unwissenden ;)
* Affinität zu Kulturbetrieben

Arbeitszeitraum:

Anfang Oktober bis Ende Oktober (ev. Anfang November) 2013
In Summe geschätzte 100 Stunden, tägliche Arbeitszeit teilweise frei
einteilbar
Während der Kopiervorgänge kann man vermutlich auch anderen Tätigkeiten
nachgehen

Arbeitsort:

In einem Produktionsbüro der VIENNALE im 3. Bezirk in Wien

Bezahlung Richtwerte:

EUR 21,30 pro Stunde bei Firmenrechnung, Gewerbeschein od. Neue/r
Selbständige/r
bzw.
EUR 16,60 pro Stunde bei Anstellung über einen Freien Dienstvertrag

Eine (natürlich faire) pauschale Bezahlung ist ebenso möglich und durchaus
erwünscht.

Bewerbung:

Bitte per Mail mit kurzem Lebenslauf und Foto bis Ende Juli 2013
Betreff: Bewerbung GNU/Linux Datenträger kopieren
Kennenlerngespräch Ende Juli bis Mitte August erwünscht

Kontakt:

Markus Zöchling
Viennale Produktion
produktion AT viennale.at
Mobil: 0699 8167 1669
www.viennale.at


///// Ende Anzeige /////


--
Markus Zöchling




  • [Debienna] Temporärer Job bei Viennale 2013 zu vergeben, Markus Zoechling, 07/19/2013

Archive powered by MHonArc 2.6.18.

Top of page